TS Einfeld von 1921 e. V.

alle Berichte

Bericht des Spielmannszuges 2020


Das Jahr 2020 begann für unseren Spielmannszug hoffnungsvoll. Bis zum 12.03.2020 hatten wir 15 Übungsabende absolviert und waren guter Dinge und gut gerüstet für die neue Spielsaison, die am 1. Mai mit dem üblichen Maikonzert in Trappenkamp beginnen sollte. Doch dann ereilte auch uns die Corona-Pandemie.

Von einem Übungsabend zum nächsten hieß es auch für uns: Lockdown! Die Hoffnung auf eine baldige Fortsetzung des Spiel- und Übungsbetriebes musste auch bei uns der Realität weichen. Spiel um Spiel wurde abgesagt und wir verschoben unsere Hoffnungen auf die Zeit nach den Sommerferien.

Die Sommerferien nutzten wir zum Üben an der frischen Luft auf dem Boule-Platz des TSE, der uns gottlob zur Verfügung stand. Mit Abstand konnten wir so verhindern, dass unsere Gesamtprobe der Pandemie zum Opfer fiel. Auch ein Grillen im privaten Bereich konnte in dieser Zeit stattfinden und so zumindest den kameradschaftlichen Zusammenhalt gewährleisten.

Mit dem Ende der Sommerferien schwand jedoch die Hoffnung auf die Fortsetzung der Spielsaison. Auch die Vogelschießen und Laternenumzüge wurden nach und nach abgesagt. Die einzuhaltenden Hygienevorschriften waren von den Veranstaltern nicht zu bewältigen. So wird das Jahr 2020 als ein Jahr ohne Spieleinsätze in unsere Spartengeschichte eingehen.

Einmal wöchentlich, donnerstags, wird jedoch der Übungsbetrieb des Spielmannszuges im Alexander-von-Humboldt-Gymnasium, und zwar von 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr, stattfinden. Hier besteht auch Gelegenheit, Kontakt aufzunehmen sowie am Übungsabend und in unserer Sparte mitzuwirken.

Die Vorbereitung gilt nun der Spielsaison 2021, für den Spielmannszug das Jubiläumsjahr des 65-jährigen Bestehens..

Am 27.07.2020 verstarb unsere ehemalige Spielmannszugsleiterin Ingeburg Auch im Alter von 91 Jahren, vgl. hierzu auch den gesonderten Nachruf.

Unsere Fotos zeigen unseren Spielmannszug bei der Übungsstunde und auf der Boule-Bahn des TSE und unsere ehemalige Spielmannszugsleiterin Ingeburg Auch in Aktion mit ihrem verstorbenen Ehemann Werner Auch, noch in unserer alten Spielleuteuniform.

 

Hartmut Lübke

Spartenleiter