TS Einfeld von 1921 e. V.

alle Berichte

14. Int. Schwanen Cup


TSE belegt 4. Platz in der Mannschaftswertung

Bei der 14. Auflage des Einfelder Schwanen Cups blieb am Ende der beiden Turniertage für die Einfelder Judoka Platz 4 (57 Punkte) in der Gesamtmannschaftswertung mit sechs ersten, sechs zweiten und neun dritten Plätzen – drei Punkte weniger als der drittplatzierte KSV Grimmen. Platz eins belegte in diesem Jahr der Bramfelder SV (103 Punkte) und Platz zwei Budokan Lübeck (80 Punkte).

Insgesamt standen knapp 380 (44 Vereine) Judoka aus Dänemark, S-H, M-V, Hamburg, Bremen und Niedersachsen in der Sporthalle der Alexander-von-Humboldt-Schule auf der Matte. Es gab viele spannende Kämpfe in allen Altersklassen (U9 - Senioren). Das Organisationsteam des TS Einfeld bedankt sich bei allen fleißigen Helfern/Eltern, Sponsoren, sowie den Sanitätern und den Kampfrichtern. Und natürlich auch bei den teilnehmenden Vereinen, denn es war wieder ein tolles, gelungenes Turnier! Ein ganz großes Dankeschön geht an den KSV Grimmen, der uns mit vielen Materialien ausgeholfen hat, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten nach dem verheerenden Brand unseres Sportheimes. Vielen Dank für die Spendengelder, die wir an beiden Tagen bekommen haben.

Die Platzierungen im einzelnen:

1. Plätze:

Amina Bistrow (-16,5 kg), Pierre Stavenhagen (-27,2 kg), Marlon Häusler (-54 kg/alleU9), Laura Stavenhagen (-38 kg), Steven Klein (+46 kg/ beide U12), Henrick Schmitt (-55 kg/U18)

 

2. Plätze:

Luna Ludwig (-24 kg), Lukas Redmann (-24 kg/beide U9), Jannik Herz (-24 kg), Lya Ludwig (-28kg), Raquel Larsen (-46kg/alle U12), Daniel Dukart (+100 kg/M)

 

3. Plätze:

Bentje Doms (-26 kg),Brinja Doms (32,5kg), Leon Rathjens (-24kg/alle U9), Fiona Scholz (-38 kg/U12), Torben Sachau (-46kg), Bennet Friedrich (+66kg/beide U15), Marieke Schmitt (-57 kg), Jandrik Sachau (-73 kg/beide U18), Stefan Becker-Fazekas (-60 kg/M)