TS Einfeld von 1921 e. V.

alle Berichte

Sieg im Relegationsspiel zur 1. Bezirksliga


Nach dem der TS Einfeld in der 2.Bezirksliga B einen überragenden 3.Platz erreichen konnte (Saisonziel war eigentlich Klassenerhalt), durfte man sich nun in Form eines Relegationsspiels für die bisherigen Leistungen belohnen.
Man traf am Freitagabend in Einfeld auf den Tabellendritten der 2.Bezirksliga A., Polizei SV Kiel.
 
Für Tischtennisspiele mit etwa 25 Zuschauern ein Spitzenwert auf Bezirksniveau begannen die Eingangsdoppel ausgeglichen mit 1:1.
Doch dann setzte sich der TSE Stück für Stück ab. Erst 4:2 und dann sogar 7:3. Das untere Paarkreuz um Sven-Ole Wilken und Karsten Stender holten zu diesem Stand satte 4 Punkte. Nun ging es in die Abschlusseinzel:
Karsten Stender musste sich dem Kieler Spitzenspieler Sönnichsen (3 Einzelsiege) 0:3 geschlagen geben, aber nun hatte die Nummer 1, Dennis Fynsk den Sieg auf dem Schläger. Gegen die Nummer 3, Werner, ließ er nicht viel anbrennen und siegte mit 3:1.
 
Der Relegationssieg war geschafft. Nach der aktuellen Aufstiegskonstellation steigt der TS Einfeld damit direkt in die 1.Bezirksliga auf. Kennzeichnend für diesen sportlichen Erfolg war die Ausgeglichenheit in den Mannschaftsteilen. Die Gebrüder Jan-Erik Wilken und Sven-Ole Wilken, als ehemalige Lehrlinge von Karsten Stender in der Tischtennisschmiede sowie die nötige Ruhe von Karsten Stender und Dennis Fynsk, lassen die Einfelder Tischtennisszene hochleben. Das macht einfach Spaß!