TS Einfeld von 1921 e. V.

alle Berichte

Erste und zweite Mannschaft erreichen Aufstiegsplätze


Am 30. März fand für alle Mannschaften der Ligen im Spielbetrieb Schleswig-Holstein und Hamburg der letzte Spieltag der Saison statt. Für die beiden Neumünsteraner Squashmannschaften des TS Einfeld ging es dabei jeweils noch um die Möglichkeit des Aufstiegs für die kommende Saison. Am Ende erreichte sowohl die erste als auch die zweite Mannschaft Platz 2 in der Tabelle.

Die erste Mannschaft bestritt ihre beiden letzten beiden Begegnungen in der Oberliga der Saison 2018/2019 im Sportwerk in Hamburg gegen den SC Altona 2 und Sportwerk Hamburg 5. Die erste Partie gegen den SC Altona 2 endete mit einem gewonnenen Unentschieden. Olaf Büch verlor sein Spiel gegen Kai Bachor an Position 4 mit 0:3. Thorsten Müllenbach an 3 konnte zwar Durchlauf 2 gegen Merlin Moos für sich entscheiden, verlor jedoch ebenfalls. Somit lag es an Hendrik Remer an Position 1 gegen Klaus Lemitz und Holger Scheibel an Position 2 gegen Harry Stott. Beide gewannen ihre Spiele mit 3:0, mussten jedoch jeweils im zweiten Satz in den Tie-Break. Dennoch konnten somit 2 Punkte verbucht werden.

 

In der zweiten Begegnung traf die Mannschaft auf Sportwerk Hamburg 5. Olaf gewann sein Spiel gegen Malte Rehder in 4 Sätzen mit 3:1. Thorsten lieferte sich auf Position 3 eine enge Partie mit Patrick Lehmann, verlor schlussendlich jedoch mit 2:3. Holger setzte sich deutlich gegen Jörg Funk mit 3:0 durch. Hendrik an Position 1 benötigte dieses Mal vier Sätze, gewann sein Spiel jedoch ebenfalls gegen Christopher Karow, sodass die Mannschaft drei Punkte holte und damit insgesamt 5 von 6 möglichen Zählern. Das bedeutet Platz 2 in der Tabelle und damit ein Platz in der Aufstiegsrunde zur Regionalliga.

 

Die zweite Mannschaft von Squash Neumünster im TS Einfeld spielte ihren letzten Spieltag vor heimischer Kulisse im Sportpark Arena aus. Dabei stellte sich den beiden Mannschaften SC Altona 4 und Bargteheider SC 2. In der Partie gegen SC Altona 4 startete zunächst Luca Kairies an Position 4 gegen Carsten Ploog, den er in drei Sätzen bezwang. Erhan Horata startete ebenfalls gut in die erste Partie und gewann sein Spiel gegen Klaus Waldmann mit 3:0. Mustafa Jodehl an Position 2 gewann sein Spiel an Position 2 gegen Benjamin Waldmann deutlich mit 3:0 nach Sätzen. Yannik Böttger an Position 1 hatte es dagegen schwerer gegen seinen Gegner Franz Schwanke. Zwar gewann er den ersten Satz, musste in der Folge jedoch die nächsten drei Sätze abgeben und verlor damit 1:3. Dennoch holte damit die Mannschaft die ersten 3 Punkte des Spieltags ein und sicherte sich zugleich uneinholbar den zweiten Tabellenplatz und damit den Aufstieg.

 

Entsprechend befreit konnte die Mannschaft in der zweiten Partie gegen den Bargteheider SC 2 aufspielen. Florian Kraft an Position 4 konnte sich erfolgreich gegen Thorsten Ehlers mit 3:1 Sätzen durchsetzen. Günter Kleen gewann seine Partie gegen Jan Ebeling ebenfalls mit 3:1 nach Sätzen. Im Spiel an Position 2 gewann Luca gegen Karl-Heinz Albert sicher mit 3:0. An Position 1 musste Yannik auch dieses Mal wieder 4 Sätze bestreiten, hatte aber ebenfalls kein Glück und verlor 1:3 nach Sätzen. Damit sicherte sich die Mannschaft weitere 3 Punkte und damit die volle Ausbeute am letzten Spieltag. Beide Mannschaften beenden damit eine tolle Saison mit vielen positiven Erlebnissen und Erfahrungen und schauen motiviert in Richtung neue Saison 2019/2020! Squash Neumünster im TS Einfeld bedankt sich bei allen seinen Partnern, Freunden und Unterstützern!

 

Von Christian Oswald